DISMAS, ST.


DISMAS, ST.
   the good thief to whom Christ promised Paradise as he hung on the cross beside Him.

The Nuttall Encyclopaedia. . 1907.

Look at other dictionaries:

  • Dismas — Dismas, hier zur Rechten von Jesus, bei der Heilig Kreuz Kirche (Abtei) in Südtirol Dismas (auch Dysmas, Dimas oder seit dem Mittelalter Dumachus; † um 30 in Jerusalem) ist in der christlichen Tradition der Name des mit Jesus gekreuzigten „guten“ …   Deutsch Wikipedia

  • Dismas — Le bon larron Le bon larron dit Saint Dismas Le bon larron était un bandit du temps de Jésus mentionné par l Évangile de Luc. Sa punition fut la même que celle de son comparse, le mauvais larron, et de Jésus Christ : la mort sur la croix. La …   Wikipédia en Français

  • Dismas, S. — S. Dismas (Dimas), (25. März), der gewöhnliche Name des guten Schächers, der mit unserm Heilande gekreuzigt wurde, noch am Kreuze Buße that und dann von Jesus Christus die Worte hörte: »Heute noch wirst du mit mir im Paradiese seyn« (Luc. 23,39) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Dismas — biblischer Name, bekannt durch den reuigen Verbrecher zur rechten Jesu am Kreuz. Patron der zum Tode Verurteilten …   Deutsch namen

  • Dismas Nsengiyaremye — Prime Minister In office 2 April 1992 – 18 July 1993 Personal details Born 1945 Dismas Nsengiyaremye (born 1945) served as Prime Minister of Rwanda from 2 April 1992 to 18 July 1993. He was a member of the Democratic …   Wikipedia

  • Dismas Becker — (October 16, 1936 – October 19, 2010) was an American Democratic politician, civil rights activist, and Roman Catholic priest from Wisconsin. Born in Milwaukee, Wisconsin, Becker was ordained a Roman Catholic priest for the Discalced Carmelites… …   Wikipedia

  • Dismas Hataš — (Dismas Hat(t)asch, * 1. Dezember 1724 in Hohenmaut; † 13. Oktober 1777 in Gotha) war ein böhmischer Komponist. Hataš war mit der Sängerin Franziska Benda, der Schwester von Georg Anton Benda verheiratet. Auf dessen Vermittlung war er seit 1751… …   Deutsch Wikipedia

  • Dismas Nsengiyaremye — (* 1945) war Premierminister Ruandas und Mitglied der MDR. Er wurde am 2. April 1992 zum Premierminister Ruandas ernannt. Nsengiyaremye setzte sich im Laufe seiner Amtszeit für einen Frieden mit der Rebellenbewegung Ruandische Patriotische Front… …   Deutsch Wikipedia

  • Dismas Kuhn — (* 23. März 1834 in Meran; † 30. Dezember 1894 in Salzburg) war ein österreichischer Gynäkologe und Geburtshelfer. Er war Hof und Leibarzt von Erzherzog Ferdinand IV., Präsident der Salzburger Ärztekammer und Professor. Literatur Kuhn, Dismas. In …   Deutsch Wikipedia

  • Saint Dismas — According to Matthew, both of the thieves at first mocked Jesus (: 39 Unus autem de his, qui pendebant, latronibus blasphemabat eum dicens: “ Nonne tu es Christus? Salvum fac temetipsum et nos! ”. 40 Respondens autem alter increpabat illum dicens …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.